Über IPPO

Die Kaiserliche Orthodoxe Palästina-Gesellschaft, historisch auf Deutsch auch Kaiserlich-rechtgläubige Palästina-Gesellschaft, (russisch Императорское православное палестинское общество) (IPPO) wurde 1882 auf Anregung von Wassili Nikolajewitsch Chitrowo durch einen Ukas (Erlass) des Zaren Alexander III. gegründet. Seit 1889 trägt sie ihren heutigen Namen. Der Begriff Palästina bezieht sich dabei auf die historische Region Palästina. Erster Vorsitzender der Gesellschaft war Grossfürst Sergei Alexandrowitsch Romanow; … Über IPPO weiterlesen